echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel echt guat.at - Wirtschaftsregion Tor zum Waldviertel

 

Aktuelles von der Wirtschaftsregion und Rückblicke auf Veranstaltungen in der Region

Vorwort - Ein Sommer mit Freud und Leid neigt sich dem Ende zu

Wollte zu Beginn der Sommer nicht so recht in die Gänge kommen, hat er uns speziell im Juli und August, gezeigt was er kann – der Sommer. Zur Freude vieler – vor allem der Ferienkinder und Urlauber, hat dieses extrem schöne Wetter so manche Fahrt an die Adria erspart. Die öffentlichen Bäder waren zum Großteil an ihrer Kapazität angelangt und bis an den Rand gefüllt.

Der Natur war es allerdings teilweise zu viel Sonne – denkt man nur an die Sorgen der Land- und Forstwirtschaft. Die Erträge in der Landwirtschaft haben sich zum Leidwesen der Bauern teilweise dezimiert. Auch der Borkenkäfer in unseren Wäldern hatte für erheblichen Schaden gesorgt. Der hatte jedoch seine Freude mit diesem heißen Sommer.

Wirtschaftlich haben diese wunderbaren lauen Abende jeder Open-Air Veranstaltung einen besonderen Erfolg beschert.

Unser Fest „Wein und Wirtschaft“ fand wie jedes Jahr am ersten August Wochenende im Arkadenhof des Schlosses Pöggstall statt und war ein voller Erfolg. Auch eine Reihe kultureller Veranstaltungen in der Region waren ein voller Erfolg.

Die Harmonie und Zufriedenheit der Gäste und Veranstalter sind ein Garant dafür, dass sich unsere Kulturveranstaltungen auch in den nächsten Jahren weiterentwickeln werden. Sie als unsere Gäste haben es in der Hand, die kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen zu solch besonderen Events heranwachsen zu lassen.

Danke für Ihren Besuch bei all diesen Veranstaltungen. Sie unterstützen damit auch die heimische Wirtschaft. Wir können unsere Region nur weiterentwickeln, wenn Sie als unsere Kunden und Gäste auch in Zukunft dabei sind.

Gemeinsam können wir viel bewegen und die Region nur wirtschaftlich „schützen, wenn wir sie nützen“.

Es ist schön, hier zu Hause zu sein!

Franz Eck